Skip to content

20.07.2011 10 Jahre nach Genua – Carlo Giuliani unvergessen

Juli 11, 2011

Carlo Giuliani wurde am 20.07.2001 in Genua, während der G8 – Proteste von der italienischen Polizei erschossen.
Rund um den G8-Gipfel griff die Polizei dort zahlreiche Demonstrationen an, verletzte dabei hunderte teils lebensgefährlich und folterte Festgenommene auf der Wache.
Unser Genosse wollte diese brutalen Angriffe der Staatsmacht nicht ohne Widerstand hinnehmen und gab dafür sein Leben.
Um ihn denkwürdig in Erinnerung zu behalten, wurde so am 1.Mai 2011 ein Park in Berlin Kreuzberg nach ihm benannt.
Auch 10 Jahre nach diesem schrecklichen Angriff auf unseren Mitstreiter haben wir ihn nicht vergessen.

Eine Dokumentation über die Übergriffe der Polizei in Genua findet ihr hier

Advertisements

From → Aktuelles

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: